Die WeinVilla Duisburg

DIE WEINVILLA | ANGEBOTE | AKTIONSWEINE | FEINE KOST | TERMINE | EMPFEHLUNGEN | IMPRESSUM




Laue Luft und Sonnenwein

Der März hat Ihnen schon einen kleinen Vorgeschmack vom Frühling gegeben und wir haben derweil vorgeschmeckt, was zu blauem Band und süßen, wohlbekannten Düften passt.
Wir wünschen Ihnen wie in jedem Jahr viel Vergnügen beim Probieren und reichlich laue Luft und Sonnenschein.




Saarwahl

Weingut Müller

Über das Ergebnis unserer Saarwahl werden nicht alle jubeln. Bei unserer großen Frühlings-weinverkostung im März dagegen sorgte der Spätburgunder Rosé von Stefan Müller aus Konz an der Saar für strahlende Gesichter von rechts bis links am Probentisch. Die ausladende Nase von roten Beeren, die satte Frucht und lebendige Frische am Gaumen sorgen ohne jede Effekthascherei für pures Trinkvergnügen. Und bei nur elfeinhalb Prozent Alkohol darf der Spaß auch mal ein Gläschen länger dauern. Mit diesem Wein wird 2017 bestimmt ein Supergrilljahr.

Weingut Stefan Müller, Spätburgunder Rose, Mosel QbA 2016
€ 7,95 // 0,75 Liter-Flasche




Liegt bei Spargel Nahe

Weingut Barth

Mir vier Generationen unter einem Dach ist das Weingut Barth in Sommerloch an der Nahe ein echter Familienbetrieb. Und wenn das Familienleben so harmonisch ist wie der Grauburgunder trocken, dann braucht man sich um dessen Bestand keine Sorgen zu machen. Wunderbar cremig schmiegt sich der Weiße aus der Burgunder-Familie mit milder Säure an den Gaumen und bezirzt die Sinne mit Aromen von hellem Kernobst, Melonen und Nüssen. Juniorchef Stephan Barth empfiehlt ihn zu Fischgerichten und Geflügel, aber wir sagen einfach nur: Spargel!

Weingut Barth Grauburgunder, Nahe QbA 2016
€ 7,50 €/0,75 Liter-Flasche




As im Ärmel

Bodegas Cuatro Rayas

Ángel Calleja ist einer der bekanntesten und renommiertesten Önologen Spaniens und eigentlich kein Spieler. Bei unserer Verkostung im März allerdings zog er zuletzt ein As aus dem Ärmel, gegen das wir keine Argumente mehr auf der Hand hatten: einen wundervoll cremigen und kraftvollen Weißen von 40 Jahre alten Verdejo- Reben aus der DO Rueda. Sein athletischer Körper hüllt sich in filigrane Frucht, um die sich bis ins beeindruckende Finale hinein eine verführerische Süßholznote rankt. Als Señor Calleja dann noch den Preis nannte, konnten wir uns nur noch geschlagen geben.

Bodegas Quatro Rayas Verdejo, Rueda Do 2016
€ 7,85 // 0,75 Liter-Flasche




Pyrenäen Crus

Rothschild Flaggschiff: Domaine de Baron'Arques

Die Weine des Baron Philippe de Rothschild haben in aller Welt Statussymbol-Charakter. Jeder kennt Mouton Rothschild, Almaviva und Opus One, getrunken haben sie bei Preisen im mittleren dreistelligen Bereich allerdings die Wenigsten. Rothschild gibt's aber auch für Weinliebhaber, die über endliche finanzielle Mittel verfügen. Auf der Domaine de Baron'Arques in Limoux vinifizieren die Önologen der Rothschilds großartige Weine zu einem unschlagbaren Preis-Qualitäts-Verhältnis. Mit dem Baron'Arques Rouge 2010, dem 2013er Chardonnay und dem 2011er La Capitelle du Baron’Arques bieten wir Ihnen drei Exemplare der Rothschild-Winzerkunst an, die als Bordeaux-Crus locker das Fünffache kosten würden. Unglaublich komplexe Weine mit enormem Entwicklungspotenzial.
Überzeugen Sie sich selbst in der WeinVilla – vom 2. bis 6. Mai haben Sie die Gelegenheit alle „Südsterne“ der Rothschilds im Vergleich zu probieren. Die Teilnahme ist für Sie kostenfrei.

Capitelle du Baron'Arques 2011, Limoux AC
€ 23,50 // 0,75 Liter-Flasche


Domaine de Baron'Arques Rouge 2010, Limoux AC
€ 42,50 // 0,75 Liter-Flasche


Domaine Baron'Arques Chardonnay 2013, Limoux AC
€ 42,50 // 0,75 Liter-Flasche




Auch ich in Balkonien

Corte St. Egidio

Goethe musste noch ziemlich beschwerlich mit Postkutschen von Weimar an den Gardasee reisen, um endlich sagen zu können: Auch ich in Arkadien. Sie können mit Michele Giarolas Soave und Bardolino Chiaretto jeden Balkon und jede Terrasse in das Land Ihrer Sehnsucht verwandeln. Der cremige Weiße aus 100 Prozent Garganega weckt mit seiner frischen exotischen Frucht und den feinen Zitrusnoten Erinnerungen an die liebliche Landschaft des Veneto. Und der Rosé rührt mit seinem Duft von Rosen und Veilchen und der zarten Frucht von roten Beeren die Seele wie ein warmer Wind.

Corte St. Egidio Chiaretto Rose, Bardolino DOC 2016
€ 6,30 // 0,75 Liter-Flasche


Corte St. Egidio Soave, Soave DOC 2016
€ 5,95 // 0,75 Liter-Flasche




Großes aus Klein-Fischlingen

Gut von Beiden aus der Pfalz

Vor nunmehr knapp zwei Jahren haben wir Ihnen „die Beiden“ zum ersten Mal vorgestellt und seitdem geht, dank Ihnen und „den Beiden“, ordentlich die Post ab. Jetzt ist es auch für die zwei “reiferen“ Jungs an der Zeit, ein paar neue Projekte anzuschieben, die neuen Parzellen einzupflegen und mit neuen oder – in diesem Falle – ganz alten Rebsorten zu arbeiten.
Wir als „Reporter vor Ort“ sind wie immer nah dran und durften quasi bei der „Geburt“ dabei sein. Danke an Jochen (Laque) und Philipp (Müller), so heißen „die Beiden“ nämlich!

Gut von Beiden, Secco rosé aus der Pfalz
Der perfekte Starter ins Wochenende! Tiefrosa im Glas, jede Menge Erdbeere in Nase und Mund... feine, animierende Perlen... Ganz frisch gefüllt und echt lecker! Dieser leicht Perlende ist ungebändigte Lebensfreude und Spaß pur.
€ 8,50 // 0,75 Liter-Flasche


Gut von Beiden „Leuchtstoff“, Silvaner, Gewürztraminer + Kerner
Feinherb, feinherber…„Leuchtstoff“ – Tolles Spiel von ganz pikanter Säure, überbordender Frucht und fast unerträglicher Leichtigkeit (des Genusses und des Seins).
€ 8,95 // 0,75 Liter-Flasche


Gut von Beiden „Chardonnay“ – AB MITTE MAI IN DER WEINVILLA
Siegerwein der jungen Südpfalz Verkostung '17 und in unserer Blindverkostung auf allen Beurteilungsbögen ganz vorne.
€ 8,50 // 0,75 Liter-Flasche


Gut von Beiden „Durchblick“ rosé
Hier wird es zum Problem selbigen zu behalten, wenn man erst einmal die Flasche geöffnet hat. Zu diesem Saft-Rose müßte man den Frühling erfinden, wenn es ihn nicht schon gäbe.
€ 8,50 // 0,75 Liter-Flasche




Bruder Leichtfuß

Cantina Sammarco

Schon im März haben wir Ihnen mit dem Primitivo di Manduria der Geschwister Rizello einen Rotwein vorgestellt, der selbst leidgeprüften Menschen ein Lächeln ins Gesicht zaubert. Wenn Ihnen der bei steigenden Temperaturen zu wuchtig erscheint, werden Sie sicher Gefallen an seinem leichtfüßigeren Bruder finden. Der Salice Salentino der Rizellos ist kaum weniger samtig, passt aber mit seiner frischen Frucht von roten Beeren und seinem moderaten Alkoholgehalt besser in die warme Jahreszeit. Selbstredend ist er auch ein perfekter Begleiter zu den klassischen Pasta-Gerichten Süditaliens.

Cantina Sammarco, Salice Salentino DOP 2014
€ 10,95 // 0,75 Liter-Flasche 

....und eine kleine Partie des „Flaggschiffes“ der Cantina, den „Nero di Troja“ haben wir noch als „Nachschlag“ bekommen:
Cantina Sammarco, Nero di Troja IGP
€ 19,95
// 0,75 Liter-Flasche





DIE WEINVILLA GMBH | Mülheimer Straße 103 | 47058 Duisburg | Telefon 02 03 / 3 46 39 00 | E-Mail info@die-weinvilla.de

ÖFFNUNGSZEITEN:
Montag–Freitag von 14–19:30 Uhr | Samstag von 10:00–14:00 Uhr


Die Speicherei